Saltar al contenido

Samsung Galaxy Watch 4 Vs 4 Classic – Welche neue Smartwatch ist die richtige?

Samsung Galaxy Watch 4 Vs 4 Classic

Die Samsung Galaxy Watch 4 und die Samsung Galaxy Watch 4 Classic sind wohl die beiden aufregendsten Smartwatches, die seit Jahren auf den Markt gekommen sind – vor allem für alle, die keine Apple Watch haben wollen.

Mit einem neuen Chipsatz, einem neuen Betriebssystem und neuen Gesundheitsfunktionen gibt es eine Menge Neues, aber die beiden Wearables haben auch die meisten der gleichen Hauptfunktionen wie die anderen.

Wie wählt man also zwischen ihnen? Das ist der Punkt, an dem dieser Artikel ansetzt. Wir haben die Samsung Galaxy Watch 4 und die Galaxy Watch 4 Classic im Detail verglichen, damit Sie genau sehen können, was gleich ist und was nicht.

Technische Daten und Merkmale

Es gibt keinen wirklichen Unterschied zwischen der Samsung Galaxy Watch 4 und der Samsung Galaxy Watch 4 Classic, wenn es um die technischen Daten und Funktionen geht.

Beide verfügen über einen neuen Exynos W920-Chipsatz, gepaart mit 1,5 GB RAM und 16 GB Speicherplatz, beide laufen mit Wear OS 3 mit einem benutzerdefinierten Samsung-Overlay namens One UI Watch 3, und beide verfügen über GPS, NFC und einen neuen 3-in-1-Sensor zur Messung von Herzfrequenz, Blutsauerstoffgehalt und Körperzusammensetzung.

In der Tat sind alle Gesundheits- und Fitnessfunktionen identisch, einschließlich der Trainingsmodi, der Schlafüberwachung und des EKGs (Elektrokardiogramm).

Die Akkugröße ist ebenfalls identisch, unterscheidet sich jedoch zwischen der kleinen und der großen Version jeder Uhr. Die kleine Version hat einen 247mAh-Akku, während das große Modell einen 361mAh-Akku hat.

Da die Galaxy Watch 4 und die Galaxy Watch 4 Classic die gleiche Bildschirmgröße haben, ist davon auszugehen, dass die Lebensdauer bei den beiden größeren und den beiden kleineren Modellen mehr oder weniger identisch sein wird, auch wenn es Unterschiede zwischen den beiden Größen gibt.

Gestaltung

Die Samsung Galaxy Watch 4 und die Galaxy Watch 4 Classic haben viele Gemeinsamkeiten, aber eine Sache, die sie nicht teilen, ist das Design.

Die Standard-Galaxy Watch 4 ist eine schlanke, kompakte Smartwatch mit den Maßen 40,4 x 39,3 x 9,8 mm und 26 g (ohne Armband), wenn Sie sich für das 40-mm-Modell entscheiden, und 44,4 x 43,3 x 9,8 mm und 30 g (ohne Armband), wenn Sie sich für die 44-mm-Version entscheiden.

In jedem Fall erhalten Sie ein Wearable mit einem Aluminiumgehäuse, schmalen Rändern und einer Auswahl an schwarzen, grünen, silbernen oder roségoldenen Farben für das Gehäuse – wobei nicht alle Farben in beiden Größen erhältlich sind.

Die Samsung Galaxy Watch 4 Classic ist dagegen deutlich größer: Sie misst 41,5 x 41,5 x 11,2 mm und wiegt 47 g (ohne Armband), wenn Sie sich für das 42-mm-Modell entscheiden, oder 45,5 x 45,5 x 11,0 mm und 52 g (wiederum ohne Armband), wenn Sie sich für das 46-mm-Modell entscheiden.

Sie ist vor allem deshalb größer und schwerer, weil sie eine drehbare Lünette um den Rand des Bildschirms hat. Das ist praktisch für die Navigation der Uhr und verleiht ihr ein edleres Design, während die Galaxy Watch 4 eher sportlich ist und eine virtuelle Lünette für die Navigation verwendet.

Die Galaxy Watch 4 Classic ist ebenfalls aus Edelstahl und nicht aus Aluminium gefertigt und in Schwarz oder Silber erhältlich. Beide Uhren sind auch mit einer Vielzahl von Armbändern erhältlich und beide sind nach IP68 für Wasser- und Staubdichtigkeit zertifiziert.

Man könnte annehmen, dass die Samsung Galaxy Watch 4 Classic aufgrund ihrer Größe auch ein größeres Display hat, aber das wäre falsch. Wie bereits erwähnt, scheint die zusätzliche Größe auf die Lünette und das allgemeine Design zurückzuführen zu sein, während der Bildschirm selbst bei beiden Modellen die gleiche Größe hat.

Die kleinere Version jeder Uhr verfügt über ein kreisförmiges Super AMOLED-Display mit einer Größe von 1,2 Zoll (396 x 396), während die größeren Modelle ein 1,4-Zoll-Display mit 450 x 450 Pixeln haben.

Interessanterweise ist die Standard-Samsung Galaxy Watch 4 in einer Hinsicht sogar im Vorteil, denn ihr Bildschirm wird durch Gorilla Glass DX+ geschützt, während die Galaxy Watch 4 Classic mit Gorilla Glass DX auskommt.

Ersteres bietet eine bessere Kratzfestigkeit und wurde vielleicht aufgenommen, um mit dem sportlichen Charakter der Galaxy Watch 4 übereinzustimmen, was bedeuten könnte, dass es eher abgenutzt werden könnte.

Unterschiede

Die Hauptunterschiede zwischen der Samsung Galaxy Watch 4 und der Galaxy Watch 4 Classic bestehen darin, dass das Classic-Modell ein größeres und schwereres Gehäuse hat, aus einem anderen Material (Edelstahl) gefertigt ist, eine drehbare Lünette besitzt und einen höheren Preis hat.

Die verfügbaren Farben unterscheiden sich ebenfalls, wobei die Standard-Galaxy Watch 4 mehr Optionen zur Auswahl hat und die Standard-Uhr auch etwas mehr Schutz auf dem Bildschirm bietet.

Alles in allem ist die Samsung Galaxy Watch 4 eine schlankere, sportlichere und erschwinglichere Option, während die Samsung Galaxy Watch 4 Classic eine hochwertigere und wohl auch stilvollere Wahl ist – aber ihre Größe und ihr Preis werden nicht jedermanns Sache sein.

Da die technischen Daten, das Betriebssystem und die Fitnessfunktionen bei beiden Geräten identisch sind, sollte die Grunderfahrung bei beiden Geräten die gleiche sein.