Saltar al contenido
TV

Google Chromecast Vs Fire TV Stick – Was sollten Sie kaufen?

Google Chromecast Vs Fire TV Stick

Amazon Fire TV und Chromecast sind zweifelsohne die beliebtesten Videostreamer auf dem Markt, da sie sehr günstig sind. Aber jeder hat einzigartige Vor- und Nachteile, die sie zu einer besseren Option für verschiedene Arten von Nutzern machen.

Chromecast-Geräte sind zum Beispiel für diejenigen sinnvoll, die eine nahtlose Integration von Google Home wünschen. Aber mit Ausnahme von Chromecast mit Google TV können Chromecast-Player nicht ohne ein zusätzliches Gerät funktionieren, von dem aus die Übertragung erfolgt.

Lesen Sie unseren Test von Google Chromecast, um mehr zu erfahren.

Auf der anderen Seite sind Amazon Fire TV-Geräte ideal für Fans von Prime-Originalen, da sie einen einfachen Zugang zu Amazon Prime Video-Inhalten ermöglichen. Erfahren Sie mehr über das Angebot des Dienstes in unserem Prime Video-Test. Außerdem verfügen sie im Gegensatz zu Chromecast-Playern über eine Alexa-Fernbedienung.

Die Wahl zwischen den beiden kann also ein wenig schwierig sein, da sie zwar vergleichbar sind, sich aber in ihrer Funktionsweise stark unterscheiden. In diesem Beitrag geben wir Ihnen einen detaillierten Vergleich zwischen den Fire TV-Geräten von Amazon und den Chromecast-Playern. So können Sie herausfinden, welches Gerät für Sie die bessere Wahl ist.

Personalisierung und Schnittstelle

Streaming-Qualität

Auch in Bezug auf die Streaming-Qualität sind Fire TV und Chromecast-Player bei ähnlichen Modellreihen vergleichbar. Das bedeutet, dass es keinen großen Unterschied zwischen Fire Stick und Chromecast 3rd Generation in Bezug auf die Streaming-Qualität gibt. Beide bieten bis zu 1080p Streaming und eine ordentliche Geschwindigkeit.

Das gilt auch für andere Streamer, wie zum Beispiel die von Roku. Für ähnliche Preise erhalten Sie das gleiche Maß an Streaming-Qualität. In unserem Vergleich Fire Stick vs. Roku Streaming Stick erfahren Sie mehr.

Sowohl Amazon Fire TV als auch Google Chromecast bieten ebenfalls Modelle an, die 4K-Streaming zum gleichen Preis ermöglichen. Die günstigste Option zum Streamen in 4K auf Chromecast ist der Chromecast mit Google TV für 49,99 euro. Lesen Sie unseren Leitfaden über Chromecast in 4K, um mehr zu erfahren.

Und für den gleichen Preis können Sie 4K-Streaming auf dem Amazon Fire Stick 4K erhalten. Die Streaming-Option Fire Stick 4K könnte genau das Richtige für Sie sein, wenn Sie planen, die 4K-Titel von Prime Video anzusehen. Erfahren Sie mehr über das Streaming von Prime Video in 4K in unserem Leitfaden.

Google Chromecast Vs Fire TV Stick

Die Schnittstelle ist der größte Unterschied zwischen Amazon Fire TV und Google Chromecast-Geräten.

Amazon Fire TV-Geräte verfügen über eine schnelle und unkomplizierte Benutzeroberfläche, die bei allen Modellen gleich ist. Das gilt sogar für TV-Geräte, die mit dem Amazon Fire-Ökosystem arbeiten. Schauen Sie sich unseren Vergleich zwischen Fire Stick und Fire TV an, um mehr darüber zu erfahren, wie sich diese TV-Geräte von den Fire TV-Streamern unterscheiden.

Auf dem Startbildschirm finden Sie Ihre Apps in einem intuitiven Layout, sodass es einfach ist, zwischen ihnen zu navigieren. Bis auf wenige Ausnahmen müssen Sie jedoch in der Regel jede App starten, um ihren Inhalt zu durchsuchen, anstatt direkt auf dem Startbildschirm zu browsen.

Ein Pluspunkt ist, dass Sie Ihre Lieblings-Apps auf dem Startbildschirm anheften können, um leichter darauf zugreifen zu können. Und Sie erhalten weiterhin Vorschauen für bestimmte Titel auf dem Startbildschirm, so dass Sie sie sofort ansehen können, ohne den zusätzlichen Schritt des Öffnens der App, die sie anbietet, machen zu müssen.

Amazon Fire TV-Geräte bieten jetzt mehrere Benutzerprofile an, was eine gewisse Personalisierung des Erlebnisses ermöglicht.

Sie können bis zu 6 Benutzerprofile erstellen, jedes mit eigenen Einstellungen, einem eigenen Fernsehverlauf und einer eigenen Watchlist.

Google Chromecast Vs Fire TV Stick

Für Prime Video-Abonnenten ist es mit Fire TV-Geräten ganz einfach, auf die App zuzugreifen. Und Sie können Ihr Abonnement personalisieren, indem Sie Ihre Lieblingskanäle hinzufügen, die dann über den Fire TV-Startbildschirm zugänglich sind. Erfahren Sie mehr über die Kanäle, die Sie hinzufügen können, in unserem Prime Video-Leitfaden zu Paketen und Preisen.

Mit dem Chromecast und dem Chromecast Ultra müssen Sie sich nicht mit einem völlig neuen Betriebssystem vertraut machen. Mit diesen Geräten können Sie Inhalte von Ihrem Telefon oder Tablet und sogar von Ihrem Computer übertragen. Sie können also das gesamte Erlebnis von einem Gerät aus steuern, mit dem Sie bereits vertraut sind. Gleichzeitig bieten sie aber wenig Möglichkeiten zur Personalisierung.

Auf der anderen Seite hat der Chromecast mit Google TV eine eigene Schnittstelle. Diese Schnittstelle ist schnell und einfach, so dass Sie keine großen Schwierigkeiten haben werden, sich daran zu gewöhnen. Es gibt sogar eine Registerkarte «Für Sie» mit Empfehlungen auf der Grundlage Ihres Fernsehverhaltens. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Beitrags war es jedoch nicht möglich, mehrere Benutzerprofile zu erstellen, wodurch einige Personalisierungspunkte wegfallen.

Google Chromecast Vs Fire TV Stick

Kompatibilität 

Was die Gerätekompatibilität angeht, gibt es keinen allzu großen Unterschied zwischen Fire TV und Chromecast-Playern. Für beide Optionen benötigen Sie einen 4K-Fernseher, um Inhalte in 4K zu streamen. Und einen hochauflösenden Fernseher, um Inhalte in HD zu streamen.

Beide Geräte benötigen mindestens einen Fernseher mit HDMI-Eingang. Und natürlich benötigen höherwertige Modelle einen Hochgeschwindigkeits-Eingang, um 4K-Inhalte zu streamen.

Um Chromecast-Geräte verwenden zu können, benötigen Sie außerdem einen Fernseher mit integrierter High-bandwidth Digital Content Protection (HDCP) 1.3 oder höher. Für 4K-Streaming benötigt Ihr Fernseher mindestens HDCP 2.2. Und um Inhalte von Ihrem Mobiltelefon oder Tablet zu übertragen, muss Ihr Gerät die folgenden Spezifikationen erfüllen: Android 6.0 oder höher für Android-Handys und -Tablets.

Google Chromecast Vs Fire TV Stick

Kosten

Preislich gesehen sind Amazon Fire TV-Geräte und Google Chromecast-Player mehr oder weniger vergleichbar. Sie können die einfachste Version jedes Geräts für 29,99 euro erhalten – beide mit Full HD (High Definition) Unterstützung. Beim Vergleich Chromecast vs. Fire Stick Lite kommt es also darauf an, welches Geräte-Ökosystem Sie bevorzugen.

Aber da Fire TV mehr Modelle hat, können Sie auch aus einer breiteren Palette von Preispunkten wählen. Das macht sie flexibler, wenn es um die Preisgestaltung geht, sodass für jedes Budget etwas dabei ist. Vergessen Sie nicht, sich unseren Fire TV-Vergleichsbericht anzusehen, um alles über die verschiedenen Fire TV-Modelle und ihre unterschiedlichen Preispunkte zu erfahren.

Die teuerste Option ist der Fire TV Cube, der 119,99 euro kostet. Es bietet auch viel mehr fortschrittliche Funktionen, einschließlich integrierter Ethernet-Unterstützung und größerer Speicherkapazität. Die detaillierten Funktionen des Modells finden Sie in unserem Fire TV Cube Test.

Gleichzeitig bietet der Fire TV Stick 4K das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, da er mit 4K-Streaming-Funktionen zu einem Preis von nur 49,99 euro geliefert wird.

Erfahren Sie mehr über das detaillierte Angebot dieses Gerätemodells in unserem Fire Stick Test.

Der teuerste Chromecast ist der Chromecast Ultra, der 69 euro kostet. Wie in unserem Chromecast Ultra Test hervorgehoben, bedeutet der höhere Preis einige Premium-Funktionen wie einen Ethernet-Anschluss. Außerdem verfügt er über Funktionen, die eine bessere Streaming-Qualität bieten als der einfache Chromecast. Er ist also ideal für diejenigen, die qualitativ hochwertiges, ununterbrochenes Streaming benötigen.

Sie können auch unseren Vergleichsbericht Chromecast vs. Chromecast Ultra lesen, um mehr über die Unterschiede zwischen den beiden Optionen zu erfahren.

Das heißt, Sie erhalten den besten Wert aus dem Chromecast mit der Google TV-Option, da Sie 4K-Streaming und mehrere Premium-Funktionen für nur 50 euro erhalten.

Google Chromecast Vs Fire TV Stick

iOS 12.0 oder höher für iPhones oder iPads

Was die Kompatibilität mit dem Sprachassistenten angeht, so bleiben sowohl Amazon Fire TV als auch Google Chromecast-Player bei ihrem eigenen Produkt. Zum Beispiel werden die Amazon Fire TV-Player mit einer Fernbedienung geliefert, die über einen integrierten Alexa-Sprachassistenten verfügt. Und Sie können Google Assistant mit Google Chromecast-Playern über die Google Home-Integration verwenden.

Weder der einfache Chromecast noch der Chromecast Ultra werden mit einer Fernbedienung geliefert, während alle Fire TV-Player und der Chromecast mit Google TV mit einer Fernbedienung ausgestattet sind. Daher müssen Sie sie normalerweise mit einem kompatiblen Mobilgerät über die Google Home-App steuern. Wenn Sie dennoch eine Fernbedienung mit Ihrem Chromecast-Player verwenden möchten, lesen Sie unsere Anleitung zur Einrichtung.

Google Chromecast Vs Fire TV Stick

Fazit

Sowohl Amazon Fire TV als auch Google Chromecast bieten viele großartige Optionen, die auf die Bedürfnisse verschiedener Nutzertypen zugeschnitten sind. Und die beiden Optionen sind mehr oder weniger vergleichbar, wenn man die Gerätepalette und die Preispunkte betrachtet.

Für Sparfüchse sind der Fire TV Stick Lite und der einfache Chromecast eine gute Wahl. Wenn Sie jedoch 4K-Streaming wünschen und trotzdem etwas Geld sparen möchten, sollten Sie sich für den Fire TV Stick 4K oder den Chromecast mit Google TV entscheiden. Und für ein erstklassiges Streaming-Erlebnis ist es ein Kampf zwischen dem Chromecast Ultra und dem Fire TV Cube.