Saltar al contenido

Cecofry Advanced Double Vs Cecofry Advanced 5000 Black – Sie suchen die innovativste ölfreie Fritteuse?

Cecofry Advanced Double Vs Cecofry Advanced 5000 Black

Wenn Sie noch nicht mit einer ölfreien Friteuse gekocht haben, sollten Sie das unbedingt nachholen! Das Ergebnis sind Speisen mit dem gleichen Geschmack und der gleichen Konsistenz, aber auf gesündere Weise zubereitet, da kaum Öl benötigt wird. Die Technik, die dabei zum Einsatz kommt, ist Heißluft, weshalb man diese Küchengeräte auch als Heißluftfritteusen bezeichnen kann. In diesem Artikel vergleichen wir zwei Modelle mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis: Cecofry Advanced Double vs. Cecofry Advanced 5000 Black.

Cecofry Advanced Double vs. Cecofry Advanced 5000 Black: Hauptunterschiede

Die beiden Geräte gehören zur gleichen Produktreihe der ölfreien Friteusen der Marke, aber es gibt deutliche Unterschiede zwischen ihnen. Wir werden sie in diesem Abschnitt erläutern:

Zwei Becken: Zeit sparen

Auf den ersten Blick sieht man die große Innovation, die Cecotec in seine ölfreien Friteusen eingebaut hat: das neue Modell hat einen doppelten Tank. Darauf weist der Name Cecofry Advanced Double hin. Das Gerät verfügt über zwei Becken mit einem Fassungsvermögen von je 4,5 Litern, also insgesamt 9 Litern.

Wirklich revolutionär ist jedoch, dass dieser Doppeltank die gleichzeitige Zubereitung von zwei verschiedenen Rezepten ermöglicht. Mit anderen Worten: Die Effektivität der Fritteuse wird verdoppelt und die Zeit, die Sie mit dem Kochen verbringen, reduziert, was diese tägliche Aufgabe wesentlich vereinfacht.

Sie sollten jedoch wissen, dass Sie nur einen der beiden Körbe verwenden können, Sie müssen nicht unbedingt beide verwenden. Die Körbe sind, wie beim Cecofry Advanced 5000 Black, spülmaschinenfest.

Zweifache Temperaturkontrolle

Es ist logisch, dass sich die Frage stellt, ob die Temperatur in beiden Pfannen die gleiche ist, und die Antwort ist nein. Der Cecofry Advanced Double hat eine doppelte Temperaturregelung. Der Cecofry Advanced Double verfügt über eine doppelte Temperaturregelung, so dass Sie die für jedes Rezept erforderliche Temperatur individuell einstellen können. Gemeinsam ist ihnen, dass Sie die Temperatur zwischen 80 und 200 Grad einstellen können.

Erhöhte Leistung

Ein weiterer grundlegender Aspekt, in dem Cecotec Verbesserungen vorgenommen hat, ist die Leistung, die von 1700 Watt beim Cecofry Advanced 5000 Black auf 2850 Watt beim neuen Modell gestiegen ist. Dieser Leistungszuwachs ist auch auf die Doppelschüssel zurückzuführen, die eine höhere Leistung erfordert, um zwei Gerichte gleichzeitig zu garen.

Zusätzliches Add-on

Es stimmt, dass ölfreie Friteusen in der Regel nur mit dem Gestell und dem Behälter ausgestattet sind. Der Cecofry Advanced 5000 Black ist jedoch mit 6 Silikonformen für die Zubereitung von Muffins ausgestattet, im Gegensatz zu seinem Konkurrenten, der dies nicht hat. Das ist zwar kein großer Vorteil, aber doch eine nette Geste.

Standard-Backmodi

Wenn wir uns die voreingestellten Kochmodi ansehen, stellen wir fest, dass das Unternehmen die Vielfalt im neuesten Modell reduziert hat. Der Cecofry Advanced 5000 Black verfügt über 8 voreingestellte Garprogramme, während der Cecofry Advanced Double diese Zahl auf 6 reduziert.

Wirtschaftlicher Unterschied

Der Einbau einer doppelten Schüssel ist ein Argument, das eine Preiserhöhung des neuen Cecotec-Modells rechtfertigt, die zudem durch die Leistungssteigerung um ca. 60 % verstärkt wird. Es ist zu bedenken, dass Cecotec in der Regel ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, aber um den Preisunterschied zu vergleichen, haben wir den Preis ohne Rabatte als Referenz genommen. Und um ehrlich zu sein, sind wir überrascht, dass der Preisunterschied kaum 30 Euro beträgt.

Cecofry Advanced Double Vs Cecofry Advanced 5000 Black

Cecofry Advanced Double vs. Cecofry Advanced 5000 Black: das sind ihre Gemeinsamkeiten

Nun, da Sie wissen, wie sich die beiden Heißluftfritteusen unterscheiden, ist es an der Zeit zu prüfen, was sie gemeinsam haben:

Ein einziger Esslöffel Öl

Obwohl sie gemeinhin als ölfreie Friteusen bezeichnet werden, muss man in Wahrheit doch etwas Öl zum Kochen verwenden. Der Vorteil ist, dass man keine großen Mengen Öl wie beim Braten benötigt, sondern nur einen kleinen Löffel. Daher werden Sie das Vorhandensein von Öl kaum bemerken, was der größte Nachteil des Frittierens ist.

Anzeige und digitale Schnittstelle

Beide Friteusen verfügen über ein Touch-Bedienfeld, auf dem Sie alle Parameter der Friteuse einstellen können, von der Temperatur über die Zeit bis hin zum Garprogramm Ihrer Wahl. Es verleiht ihnen auch ein technologischeres und moderneres Aussehen.

PerfectCook-Technologie

Wenn Sie ein regelmäßiger Nutzer von Cecotec sind, werden Sie wissen, dass die Marke dazu neigt, den verschiedenen Betriebstechnologien, die sie in ihren Produkten entwickelt, einen persönlichen Namen zu geben, und in diesem Fall darf er nicht fehlen. So sind beide ölfreien Friteusen mit der PerfectCook-Technologie ausgestattet, dank derer die heiße Luft gleichmäßig im Innenraum zirkuliert und durch die hinteren Öffnungen austritt. Diese Funktionsweise verhindert, dass das Essen anbrennt oder der Brandgeruch in das Essen eindringt.

Schutzsystem

Sicherheitsvorkehrungen sind bei jedem elektrischen Küchengerät wichtig, und in diesem Fall verfügen beide Friteusen über ein Schutzsystem, das eine Überhitzung verhindert.

Zeit- und Temperaturbereich

Wir haben bereits erwähnt, dass der Cecofry Advanced Double über ein duales Temperatursystem verfügt. Der Temperaturbereich, aus dem Sie wählen können, ist jedoch der gleiche wie beim Cecofry Advanced 5000 Black und liegt zwischen 80º und 200º. In diesem Sinne müssen Sie auf die ideale Temperatur für jedes Rezept achten.

Dasselbe gilt für die Zeitsteuerung, die bei beiden Modellen von 0 bis maximal 60 Minuten reicht, und beide haben einen speziellen Timer. Es gibt also keine Unterschiede bei der Einstellung dieser beiden Parameter.

Cecofry Advanced Double Vs Cecofry Advanced 5000 Black_2

Wichtige Tipps vor der Wahl einer ölfreien Friteuse

Inzwischen haben Sie sicher erkannt, dass der Hauptvorteil dieser Art von Friteuse darin besteht, dass das Garergebnis gesünder ist, da kaum Öl verwendet wird, wie es beim Frittieren der Fall ist. Und obwohl das Ergebnis nicht genau dasselbe ist, ist es doch recht ähnlich und in der Regel erstaunlich positiv. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Friteuse dieses Typs zu kaufen, möchten wir Ihnen einige Empfehlungen geben:

  • Wärmeregulierung: Sie sollten bedenken, dass ölfreie Friteusen keinen so großen Temperaturbereich haben wie ein Backofen, sondern eher zwischen einer Mindest- und einer Höchsttemperatur schwanken. In einigen Fällen ist sie breiter und reicht von 50º bis 250º, in anderen, wie im Fall von Cecotec, ist sie niedriger.
  • Fassungsvermögen der Schüssel oder des Topfes: Ein weiteres Kriterium, das Ihnen bei der Auswahl helfen kann, ist das Fassungsvermögen des Tanks, in dem Sie kochen, denn es bestimmt direkt die Menge der Speisen, die Sie zubereiten werden. Wenn Sie allein leben, ist dies wahrscheinlich kein entscheidender Faktor, aber für Familien mit mehreren Personen kann es ein Faktor sein.
  • Öffnungssystem: Die ölfreien Friteusen können von oben geöffnet werden, was den traditionellen Friteusen ähnlicher ist, oder von vorne. So gibt es Modelle, bei denen die Schüssel von oben zugänglich ist, während andere eine Schublade haben, die von vorne herausgezogen werden kann.Cecofry Advanced Double Vs Cecofry Advanced 5000 Black_3
  • Vielfältige Funktionen: Wie bei Mikrowellenherden gibt es auch bei ölfreien Friteusen in der Regel verschiedene Betriebsarten. Im Zweifelsfall kann dies ein weiteres entscheidendes Kriterium sein.

Fazit: Welche ist die beste ölfreie Fritteuse von Cecotec?

Das spanische Unternehmen setzt weiterhin auf Innovation und Avantgarde, nicht nur bei seinen eigenen Produkten, sondern auch, um sich als Marktführer zu positionieren.

Sie ist eine der ersten Marken, die eine Heißluftfritteuse mit Doppelschüssel auf den Markt gebracht hat, in der man zwei verschiedene Gerichte gleichzeitig zubereiten kann. Allein dieser Vorteil würde ausreichen, um den Cecofry Advanced Double dem Vorgängermodell Cecofry Advanced 5000 Black vorzuziehen.

Es ist jedoch nicht die einzige. Der jüngste Neuzugang im Cecotec-Katalog ist zudem 60 % leistungsstärker. Es hat zwar zwei voreingestellte Programme weniger, aber Sie können immer noch aus 6 Modi wählen.

Er enthält auch nicht die 6 Silikonformen zum Backen von Muffins wie der Advanced 5000 Black, obwohl dies kein wesentlicher Unterschied ist.

Wie Sie sehen, überwiegen die Vorteile des neuen Modells gegenüber den Mängeln. Und das Beste daran ist, dass der Preis kaum gestiegen ist, nämlich nur um 30 Euro. Dieser Unterschied kann je nach den wirtschaftlichen Angeboten des Unternehmens größer oder kleiner werden.

Daher ist unsere allgemeine Empfehlung klar: Wir würden uns aus Gründen der Zeitersparnis, der Effizienz und der Vielseitigkeit für den Cecofry Advanced Double entscheiden.

Ezoicreport this ad